Garde

Unsere Garde

Auf diesem Bild sieht man unsere Garde vor dem Beginn des großartigen Schützen und Trachtenumzugs in Passau.

Veranstaltungen

Trachten und Schützenumzug Passau 2019

Es war uns eine große Freude, das wir mit zahlreichen Mitgliedern bei dieser großartigen Veranstaltung dabei sein durften.

Schützenumzug Schärding 2019

Geschichte

Geschichte der Garde

Unsere Uniform:

Im Jahre 1984 wurden erstmals einheitliche hellgrüne Hemden angeschafft mit unserem gestickten Vereinsabzeichen auf dem linken Ärmel aufgenäht.
Der erste Auftritt war am 13.10.1984 bei der Hochzeit von Ingrid und Gerhard Winroither in Wernstein.

Es wurde mit den K98 Karabinern in der Nähe der Kirche Salut geschossen. Worauf der Pfarrer Josef Siegl bemerkte: „Was ist das für ein kriegerischer Verein“.

Damals hatten wir nur einheitliche Hemden und eine schwarze Hose (ohne Barett und Jacke).

Als nächstes kauften wir Barette von der Firma SLAMA, Kappenfabrik Marie Slama & Sohn in Wien (wie unser Bundesheerbarette) auf die uns Paula Kukra die bekannten Schützenvereinsabzeichen nähte.

Die Nachbestellung von Schützenhemden war im selben Farbton nicht mehr möglich, so mussten wir wieder neue Hemden in einem anderen grün (Pilotenhemden) kaufen.
Nachdem dritten Farbwechsel beschlossen wir auf weiße Hemden umzustellen.

Wir ließen uns von der Firma VALENTIN (Tochter von Hildegard Hirnsperger, Gudrun Valentin Vereinsmitglied) in Schärding weiße Schützenhemden, mit Schützenemblem am Kragen, maßschneidern die immer noch im Gebrauch sind.

Dazu wurden auch Kordeln als Kordel mit Schützenemblem gekauft.
Dazu bekam jeder Schütze ein weißes Federgesteck für sein Barett.

Unsere Schützenschwester Hildegard Hirnsperger entwarf und fertigte für uns die aktuellen ärmellosen Jacken sodass wir bei jeder Veranstaltung einheitlich auftreten können. Links ist das Schützenvereinsabzeichen aufgenäht.